Initiative für
Wissenschaftliche Medizin

Pseudomedizin per Parlamentsbeschluss in die Universitäten und Krankenkassen?


Univ. Prof. Dr. Harald Sitte, Pharmakologe an der Medizinischen Universität Wien, hat uns darauf hingewiesen, dass durch einen Entschließungsantrag im Parlament die Pseudomedizin, dort Komplementärmedizin genannt, in Österreich an Universitäten und bei Krankenversicherungen gesetzlich verankert werden soll. Mehr dazu hier.