Initiative für
Wissenschaftliche Medizin

Zeitlos interessante Links

Meinung der Ärztekammer zu den Wissenschaften Epidemiologie und Pharmakologie im Zusammenhang mit Homöopathie und Verdächtigung von Studienautoren der wissenschaftlichen Unredlichkeit......"Metaanalysen, wie jene des im...mehr »

Weitere wissenschaftliche Vereinigungen und Behörden urteilen über Homöopathie

Eine Onlineveröffentlichung von Prof. Dr. Edzard Ernst: "Die Diskussion über Homöopathie ist vorbei" Zahlreiche wissenschaftliche Vereinigungen und Gesundheitsbehörden haben negative Stellungnahmen zur Homöopathie...mehr »

Europäische Akademien beurteilen Homöopathie vernichtend

Der Wissenschaftliche Beirat der Europäischen Akademien, (EASAC), gebildet aus den den nationalen Akademien der Wissenschaften der EU, hat im September 2017 eine Pressemeldung über die Publikation ihres  Statements über die...mehr »

Homöopathie als Kassenleistung - Ministerien ablehnend

Es liegen seit einiger Zeit die Stellungnahmen von 3 befragten Ministerien zu den Forderungen der "Bürgerinitiative Homöopathie als Kassenleistung" vor. Die Ministerien sehen keinen Grund, die Forderungen der Bürgerinitiative zu...mehr »

Verdauungstag im Rathaus und ein dazugehörendes Interview mit einem Homöopathen in einer Zeitschrift

Scheinmedizinverfahren für das Publikum, ein Universitätsprofessor zitiert einen Artikel als wissenschaftliche Forschung, der von den Herausgebern nicht auftreibbar ist. mehr »

Nochmaliges öffentliches Bagatellisieren von Masern und FSME durch Arzt im ORF-TV

In der Sendung "Bürgeranwalt" vom 27.5.2017 verharmlost ein Arzt öffentlich in einem Interview Masern und FSMEmehr »

Öffentliches Bagatellisieren von meldepflichtigen Erkrankungen bleibt ohne Folgen

Ein Kinderfacharzt behauptet öffentlich im ORF-Fernsehen, dass Krankheiten, gegen die geimpft wird, eigentlich harmlos seien - Folgen hat das keine.mehr »

Ganzeitsmedizinkongress "Integrative Onkologie" 31.3.-1.4.2017 im Gesundheitsministerium unter Ehrenschutz eines Ärztekammerpräsidenten

Ein weitgehend mit unwissenschaftlichen medizinischen Methoden befaßter Kongress ausgerechnet im Gesundheitsministerium und unter Ehrenschutz eines Ärztekammerpräsidenten. mehr »

Russische Akademie der Wissenschaften veröffentlicht negatives Memorandum über Homöopathie

In Österreich haben Gesundheitsministerium und Ärztekammern kein Problem damit, dass Patientinnen Scheinmedizinmethoden als wirksame Medizin gegen gutes Geld verkauft werden. Es gibt unseres Wissens auch keine klaren Statements...mehr »

November 2016: Dr. E. Berndts Meinung über den Homöopathiekongress in Wien

In Wien findet vom 17.-19.11.2016 ein Europäischer Homöopathiekongress statt. Mag. pharm. Dr. phil. Edmund Berndt legt seine Gedanken darüber dar.mehr »

Oktober 2016: Die Initiative "Homöopathie als Kassenleistung"

Die seit einiger Zeit aktive Initiative "Homöopathie als Kassenleistung" , die den Ersatz der Kosten für homöopathische Verfahren durch die Allgemeine Sozialversicherung wünscht, hat Unterschriften gesammelt und am 13.10.2016...mehr »

September 2016: Was wir über die "Ganzheitsmedizinischen Tage 2016" und deren Unterstützung durch die Wiener Ärztekammer in Wien gefunden haben..

Staunen Sie mit uns darüber, was wir über die Veranstaltung und deren Verbindung mit dem Präsidenten der Wiener Ärztekammer gefunden haben und bilden Sie sich eine eigene Meinung. Wir wollten Ihnen diese News eigentlich schon vor...mehr »

28.10.2015 Offener Brief an die Gesundheitsministerin Dr. Sabine Oberhauser

Wir ersuchen in einem offenen Brief nochmals um eine offizielle Stellungnahme des Gesundheitsministeriums zu den Anliegen der etwa 390 Unterstützer unserer Initiative.mehr »

21.10.2015 Offener Brief an den Präsidenten der Österreichischen Ärztekammer, Dr. A. Wechselberger

Wir ersuchen in einem offenen Brief nochmals um eine offizielle Stellungnahme der Österreichischen Ärztekammer zu den Anliegen der etwa 390 Unterstützer unserer Initiative.mehr »

3.7.2015: Univ. Prof. Dr. Julius Neumark über einen Universitätslehrgang in TCM an der Meduni-Wien

Univ. Prof. Dr. Julius Neumark, einer der Unterstützer der ersten Stunde unserer Initiative, stieß auf die Ankündigung eines Universitätslehrgangs in Traditioneller Chinesischer Medizin an der Meduni Wien, für deren Absolventen...mehr »

19.6.2015 Neuerliches Ersuchen an das Gesundheitsministerium, zu unserer Initative offiziell Stellung zu nehmen

Vor einigen Monaten haben wir den Text unserer Initiative u.a. auch an das Gesundheitsministerium gesendet. Bis heute haben wir keine offizielle Stellungnahme dazu erhalten. Wir ersuchen nun in einem offenen Brief per Mail...mehr »

Position Paper des "Standing Committee of European Doctors" zur Komplementär- und Alternativmedizin

Das CPME (Standing Committee of European Doctors) beschließt nach Abstimmung ein gemeinsames Position Paper zur Komplementär- und Alternativmedizinmehr »

April 2015: Die Förderung der Scheinmedizin durch die Ärztekammern wirkt beim Publikum

Volkshochschule Urania Wienmehr »

27.4.2015 E-Mail von Dr. Much an Dr. Wechselberger

Antwort auf die vorherige Mailmehr »

26.4.2015 E-Mail Dr. Wechselberger an Dr. Much

Inhalt der Mail mehr »

25.4.2014 E-Mail Dr. Much an Dr. Wechselberger

Nach unserem Dialog in der Ärztekammermehr »

22.4.2015 Gespräch in der Österreichischen Ärztekammer

Unser Dialog mit der ÖÄKmehr »

6.4.2015 Antwort der Initiative an ÖÄK Präsident Dr. Wechselberger

Brief vom 6.4.2015mehr »

25.3.2015 Antwort von ÖÄK-Präsident Dr. Wechselberger auf die Initiative

Antwort der ÖÄK vom 25.3.2015mehr »

Medienecho

Unsere Initiative in den Medien: mehr »

Reaktionen von Unterstützern

Unterstützer schreiben unsmehr »

Zeitlos - Interessante Links

zu Themen der Initiativemehr »

2014: Ursprung der Initiative für Wissenschaftliche Medizin

Warum diese Initiative ins Leben gerufen wurdemehr »