Initiative für
Wissenschaftliche Medizin

Die folgenden Firmen unterstützten den Kongress „Integrative Onkologie“:

·       Helixor – ein Produzent von anthroposophischen Mistelpräparaten

·       Hausarzt - darüber fanden wir keine Information

·       Lava Vitae – the stone of  - health – erzeugt u.a Produkte, die die oft beschworenen Gifte aus dem Körper entfernen sollen (und z.B. als Allheilmittel für viele verschiedene Krankheiten angepriesen wurden - dieser Link wurde von der Website von LavaVitae inzwischen entfernt).

·       Sanova – u.a. ein Verkäufer des anthroposophischen Mistelpräparats

·       Pascoe – ein Produzent homöopathischer Präparate

·       Padma – erzeugt „einzigartige pflanzliche Rezepturen basierend auf dem Wissen der Tibetischen Medizin und Konstitutionslehre“ , z.B. ein Präparat mit 21 pflanzlichen Ingredienzien gegen Durchblutungsstörungen

·       schwa-medico – ein Verkäufer von u.a. Softlaser, (für den der wissenschaftliche Nachweis einer Wirkung  fehlt) (Grapefruitpflaster ist inzwischen nicht mehr erhältlich)

·       Dr. Peithner KG – ein Produzent homöopathischer Präparate.

·       AllergoSan – erzeugt Produkte, die die Darmgesundheit fördern sollen.

·       Phytopharma – erzeugt u.a. Spagyrikprodukte (dieser Link ist am 6.9.2019 nicht mehr vorhanden, auch scheint es keine Spagyrikprodukte mehr auf der Website zu geben)  Näheres zu Spagyrik hier

·       Biogena – erzeugt Mikronährstoffpräparate

·       Dr. Hänsler Ozonosan – produziert Geräte für die Ozontherapie, z.B. für die „Große Ozoneigenblutbehandlung“, die „Rektale Ozoninsufflation“.

 

Als Außenseiter unter den Sponsoren:

·       Ärzteservice – ein Spezialmaklerunternehmen für Versicherungslösungen für Ärzte