Initiative für
Wissenschaftliche Medizin

Oktober 2016: Die Initiative "Homöopathie als Kassenleistung"

Die seit einiger Zeit aktive Initiative "Homöopathie als Kassenleistung" , die den Ersatz der Kosten für homöopathische Verfahren durch die Allgemeine Sozialversicherung wünscht, hat Unterschriften gesammelt und am 13.10.2016 ihre Forderungen als parlamentarische Bürgerinitiative an den Nationalrat übergeben.

Mitglieder des Komitees der Initiative "Homöopathie als Kassenleistung" haben am 13.10.2016 eine Parlamentarische Bürgerinitiative eingebracht. Es wird verlangt, dass Kosten für homöopathische Verfahren von der Allgemeinen Sozialversicherung ersetzt werden. Darüber wurde unter anderem in SchauTV berichtet.

Wir kommentieren hier diese Initiative und Fragen, die im Zusammenhang mit ihr aufgetaucht sind:

30.000 oder 1668 Unterschriften für die "Initiative Homöopathie als Kassenleistung"?

Ist die "Initiative Homöopathie als Kassenleistung" eine "Bürgerinitiative"?

Wie wird die Initiative"Homöopathie auf Kassenleistung" finanziert?

Handeln wir, die Initiatoren der "Initiative für Wissenschafltiche Medizin" im Auftrag der "Pharmaindustrie"?

Offener Brief an den Verantwortlichen der Initiative "Homöopathie als Kassenleistung"