Initiative für
Wissenschaftliche Medizin

Homöpathie hilft bei Lungenkrebs - oder doch nicht? Von Ganzheitsmedizinern geforderte Diskussion.


Die Niederösterreichische Ärztekammer hat in der Mainummer ihres Mitteilungsblatt "Consilium" ein Rundschreiben der GAMED (Wiener Internationale Akademie für Ganzheitsmedizin), das an alle Landesärztekammern ging, publiziert, in dem die GAMED mehr Unterstützung für Pseudomedizin und mehr seriösen, fachlichen Dialog über dieses Thema fordert.

Im Jahr 2020 wurde eine Studie publiziert, deren Ergebnis war, dass zusätzliche Behandlung mit Homöopathika Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs Stage IV zu besserer Lebenqualität und längerem Überleben verhilft.

Das war eine passende Gelegenheit, sich in einer Arbeitsgruppe gemeinsam mit dem deutschen Informationsnetzwerk Homöopathie näher mit der oben genannten Studie auseinanderzusetzen. Weiter zur Kritik der Studie